Berichte

Berichte

Seminar zur neuen Begleithundeprüfung am 30.09.2018 „uff de Kutt“

Seminar zur neuen Begleithundeprüfung am 30.09.2018 „uff de Kutt“
Um 9:30 war Treffpunkt am Trainingsgelände „uff de Kutt“.
Ich war gespannt darauf, wie dieses Seminar von den Prüfungsteilnehmern angenommen werden wird und ob dieses Seminar als Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung Zukunft hat.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gingen wir Schritt für Schritt die neue Prüfungsordnung und den Prüfungsablauf durch und ich erklärte auch unklare Bereiche wie beispielsweise die unterschiedlichen Möglichkeiten der zugelassenen Kehrtwende und die Leinenhaltung. Jeder Teilnehmer absolvierte jedes Fach. Anschließend wurde zunächst in der Gruppe erörtert, was wie verbessert werden könnte und der Teilnehmer wiederholte den Prüfungsteil nochmals. Zwischendurch gönnten wir uns eine kurze Pause mit Kaffee und Kuchen und dann ging es weiter mit den restlichen Fächern des A-Teils. Es war mir nicht bewusst, dass es in manchen Bereichen eine hohe Unsicherheit gab, wie die Prüfungsordnung auszulegen ist. Nochmals Kaffee und Kuchen und danach fuhren wir alle nach Oberkirch, um auch ganz detailliert auf den Stadtteil (B-Teil) einzugehen. Da das Wetter schön war, gaben das Städtchen und die Fußgängerzone wirklich alles her: Fahrradfahrer, Kinderwägen, schreiende Kinder, Rollatoren, voll besetzte Straßencafés, andere Hunde, reges Verkehrsaufkommen usw., usw.
Zum Abschluss gingen wir noch bei einem Italiener essen und da es mein erstes Seminar zur Begleithundeprüfung war, war mir das Feedback der Teilnehmer sehr wichtig. Macht es Sinn solche Seminare anzubieten, um den Teilnehmern die Prüfungsängste etwas zu nehmen? Ja oder Nein? Ja!!! Die Teilnehmer waren durchweg sehr zufrieden und jeder hat etwas für sich und seinen Hund mitgenommen. Alle waren sehr angetan und würden sofort wieder ein solches Seminar als Vorbereitung zur Begleithundeprüfung buchen. Es war eine sehr nette Gruppe und die Sonderleitung hatte alles super gut vorbereitet. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön. Ein guter Start für ein „neues“ Seminar zu einer „neuen“ BHP. Ich als Seminarleiter und Begleithunderichter bin gespannt, wen von den Teilnehmern ich in den nächsten Wochen beim Rchten wiedersehe und wie die Anregungen bis dahin umgesetzt wurden.
(Jürgen Knaut)

 

 Bild BHP Seminar

(Foto Bernhard Keßler)