Berichte

Berichte

Wesenstest in Heimsheim am Sonntag 28.07.2019

Wesenstest in Heimsheim am Sonntag 28.07.2019
Am Sonntag, 28.07.2019 fand zum ersten Mal ein DRC-Wesenstest in Heimsheim unter der Sonderleitung von Karin Schwab und Yvonne Hudelmaier statt. Zu Gast waren wir an diesem Tag beim Ländlichen Reit- und Fahrverein, dessen Außenreitanlage und die dahinter liegenden Wiesen das optimale Gelände für einen Wesenstest darstellen. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen sowie Butterbrezeln und Getränken ebenfalls gesorgt.

Von sieben gemeldeten Hunden trafen sich sechs mit ihren insgesamt 11 Besitzern und Begleitpersonen, um sich bei optimal kühlem, aber trockenem Wetter den teilweise durchaus anspruchsvollen Tests zu stellen. Getestet wurden zwei Golden, zwei Labrador, ein Flat Coated und ein Chesapeak Bay Retriever, davon drei Rüden und drei Hündinnen.

Nach Abgabe der Papiere und Verteilung der liebevoll gestalteten Startnummern wurde die ganze Gruppe von der Richterin Brigitte Weber begrüßt und über den Ablauf der kommenden Stunden informiert. Danach wurde gemeinsam der Parcours für die optischen und akustischen Reize begangen, zum Teil aufgebaut und mit Statisten besetzt. Alle Hundeführer und Begleitpersonen hatten Aufgaben, wechselten sich an den Stationen ab und unterstützten tatkräftig bei jedem einzelnen Hund die Durchführung des Tests.

Der Wesenstest wurde von Brigitte Weber in einer fachkundigen, offenen und sehr fairen Art und Weise durchgeführt, sodass für alle Hunde, eingehend auf deren Bedürfnisse, die gleichen Chancen bestanden.

Am Ende des Tages hatten fünf von sechs Hunden den Wesenstest bestanden. Eine Hündin konnte den Test an diesem Tag leider nicht abschließen.

Glückwunsch an alle Teilnehmer und deren tollen, wesensfesten Hunde.

Ein Dank geht im Namen aller Teilnehmer an alle Helfer, die Sonderleitung für die Organisation, den Reit- und Fahrverein für die Bereitstellung der Örtlichkeiten und des Geländes und selbstverständlich an Frau Weber für die Durchführung des Wesenstests.

(Sarah Niederer mit Sea’nLand Hocuspocus)