Berichte

Berichte

Bericht: Dummyprüfung APD/A am 10. August 2019 in Ingstetten

Dummyprüfung APD/A am 10. August 2019 in Ingstetten
An dieser Stelle beginne ich nicht, wie üblich, mit dem Tag der Prüfung, denn die Vorbereitungsarbeiten müssen unbedingt erwähnt werden. Die fleißigen Helfer im Hintergrund nahmen es Tage vorher mit den Wasserpflanzen auf, damit die Wassermarkierung überhaupt stattfinden konnte. Mit vollem Körpereinsatz wurde ein Weg für die Hunde gebahnt. Herzlichen Dank dafür, ohne Euch, die Helfer und Organisatoren wäre so eine Prüfung überhaupt nicht möglich.


Bild1
Volles Engagement bei der Vorbereitung auf die Prüfung (Foto: Silke Füsser)

Bild2
Arbeit vollbracht! (Foto: Silke Füsser)

Am Tag der Prüfung ging es also los, 15 Teams traten an und wurden bestens mit Kaffee und Kuchen versorgt, denn die Aufregung war deutlich spürbar. Der Regen von oben tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Petra Beringer begrüßte uns mit beruhigenden Worten und stellte die Richteranwärterin Simone Hahn vor.
Es ging also los und nacheinander wurden die Aufgaben abgearbeitet. Begonnen wurde mit der Suche in einem Waldstück mit viel Geäst, hier war Geländehärte der Hunde gefragt. Von 5 Dummys sollten im Durchschnitt 3 geholt werden, was alle Teams geschafft haben. Danach gings weiter zur Landmarkierung, ebenfalls im Wald, die Schwierigkeit bestand darin einen kleinen Graben zu überwinden. Auch diese Aufgabe konnten alle Teams bewältigen. Nun stand der Appell an, der direkt im Wald stattfand. Nach einer ausführlichen Erklärung durften wir in eigenem Tempo loslaufen, die Richterinnen blieben hinter uns. Leider konnten drei Teams diese Aufgabe nicht bestehen. Nachmittags ging es dann zum Wasserapport, der doch einigen Teilnehmern Schweißperlen auf die Stirn trieb. Die Zuschauer am Rande drückten kräftig die Daumen und fieberten mit. Zwei Teams haben diese Aufgabe leider nicht bestanden.
Petra Beringer und Simone Hahn gaben am Ende noch wichtige Tipps für die Zukunft, die wir uns sicher zu Herzen nehmen werden. Vielen Dank für Euer faires Richten und die guten Tipps an die Teilnehmer. Am Ende konnten 10 Teams die Dummy A erfolgreich bestehen, ich hoffe wir sehen uns auf dem ein oder anderen Workingtest wieder.

Bild3
Siegerfoto (Foto: Silke Füsser)

Herzlichen Glückwunsch an Wolfgang Haas mit Crossers Bailey und Jana Köstler mit Wildclover´s Clover zum geteilten 2. Platz. Nochmals vielen Dank an die Helfer und Sonderleitung Andrea Nücker, die alles perfekt organisiert hat.
„Schee war´s“ mit Euch allen!
(Nadine Miller mit Fellowhunter Brave Leni)