Berichte

Berichte

Bericht: JAS/R am 08.09.2019 in Pfaffenweiler

JAS/R am 08.09.2019 in Pfaffenweiler

Am Sonntag, den 08.09.2019, war es endlich soweit. In Pfaffenweiler fand die JAS statt! Nach einer frühen Anreise wurden wir herzlich von Uschi Striffler am vereinbarten Treffpunkt mit belegten Broten und Kaffee begrüßt. Als alle versammelt waren, fuhren wir gemeinsam zur Jagdhütte im Wald, an der die ersten Aufgaben stattfinden sollten. Nach einer kurzen Ansprache von Günter Walkemeyer und Überprüfung der Papiere durften drei Hunde starten. Eine Labrador-Hündin, ein Flat-Rüde und eine Toller Hündin durften sich den gesamten Tag über an 5 verschiedenen Aufgaben beweisen. Zuerst gab es eine Verlorensuche mit Feder- und Haarwild und als zweite Aufgabe eine Markierung. Danach sind wir in ein neues Gebiet gefahren, in dem wir eine kleine Schleppe mit Schrotschuss und versteckter Ente arbeiten mussten und danach ging es zu einer langen Schleppe über Wiese, Weg und in den Wald hinein. Die letzte Aufgabe bestand dann im Überwinden von Wasser mit Markierung auf der anderen Seite. Alle Aufgaben waren anspruchsvoll, aber auch gut lösbar für Hund und Führer. Alle Teams hatten den gesamten Tag, trotz Regenwetter, viel Spaß und sind mit ihren Aufgaben gewachsen und haben viel gelernt. Die offene Richtung am Ende jeder Aufgabe hat jedem Hundeführer genau gezeigt, wo die jeweiligen Stärken und Schwächen der Hunde zu sehen waren. Alleine durch die Diskussion der Richter konnte ich für mich schon viele Informationen mitnehmen und hatte immer das Gefühl, dass jeder Hund ehrlich und fair bewertet wurde.

Beim abschließenden Essen beim Italiener gab es dann für jeden Hund eine schöne Abschlussbewertung mit Zeugnis und Urkunde.

Ein großes Dankeschön gilt nicht nur den drei Richtern Günter Walkemeyer, Wolfgang Hinderer und Andrea Heinzelmann für ihre herzliche Art und große Geduld während den Aufgaben, sondern auch der Sonderleitung Uschi Striffler, die uns den gesamten Tag über begleitet und versorgt hat und die diese Prüfung perfekt vorbereitet hat.    

(Mario Hinze mit Hund Westforest Fox Astir Loki)

Bild Pfaffenweiler 08.09.2019.jpg
Foto: Mario Hinze