Berichte

Berichte

Bericht: Seminar „Erste Hilfe am Hund“ am 10.11.19 in Iffezheim

Seminar „Erste Hilfe am Hund“ am 10.11.19 in Iffezheim
Auf Wunsch einiger unserer Kursteilnehmer im Junghunde- und Begleithundekurs „uff de Kutt“ organisierte meine Tochter ein Seminar „Erste Hilfe am Hund“. Als Referenten konnten wir Dr. Susanne Wisniewski und Carmen Lorenzi vom Kleintierzentrum in Iffezheim gewinnen.

Link kleintier.jpg

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl fand das Seminar nicht im Kleintierzentrum sondern im benachbarten Reiterstüble statt. Die Bewirtung hatte Sonja Lengyel, ebenfalls vom Kleintierzentrum Iffezheim, übernommen.
Ausführlich ging Dr. Wisniewski auf die Punkte Zeckenbefall, Durchfall und/oder Erbrechen, Verletzungen, Schock, Vergiftung, epileptischer Anfall, Verbrennungen, Hitzschlag, allergische Reaktion und Magendrehung ein, wurde dabei immer wieder von Carmen Lorenzi unterstützt. Und immer hatte man Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Am Ende des Tages wusste jeder Teilnehmer, wie er in solch einem Notfall zu verfahren hat. Pfotenverbände wurden angelegt, ein ca. 45 kg Hund wurde getragen – natürlich zu zweit -, eine Maulschlinge wurde angelegt, eine Einfanghilfe wurde schnell aus einem Schal hergestellt. Selbst ein Luftröhrenschnitt müsste uns nun im absoluten Notfall gelingen.
Bild erste hilfe.jpg
Üben am lebenden Objekt (Foto: Iris Urbanus)

Fallbeispiele waren immer wieder verschiedene Situationen auf der Almhütte, weit weg von jeglicher Zivilisation.
Vielen Dank an Dr. Susanne Wisniewski, Carmen Lorenzi, Sonja Lengyel und meine Tochter Natalie.
(Sybille Keßler)